Kopf

Fluorchemie in Deutschland


www.f2chem.de
Navigation
Inhalt

News - Aktuelle Themen

Publikationspreis Fluorchemie 2021

Zum sechsten Mal wurde in 2021 der Publikationspreis der AG Fluorchemie verliehen. Es wurde eine herausragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Fluorchemie von in Deutschland tätigen, promovierten Chemikern ausgezeichnet. Deutsche Wissenschaftler, die im Ausland tätig sind, konnten ebenfalls vorgeschlagen werden. Die Arbeit sollte bereits publiziert und zum Zeitpunkt der Nominierung nicht älter als etwa zwei Jahre sein.

Nach internationaler Begutachtung ist der diesjährige Preisträger:

Prof. Dr. Ryan Gilmour, Universität Münster

Wir gratulieren…! Prof.Gilmour hat seine Ergebnisse, die zur Verleihung des Preises führten, auf dem GDCh-Wissenschaftsforums Chemie (29.08. bis zum 01.09.2021) in München präsentiert. Ausgezeichnet wurde der Beitrag mit dem Titel "Enantioselective Synthesis of 3-Fluorochromanes via Iodine(I)/Iodine(III) Catalysis" (Angew.Chem. Int. Ed. 2020, 59,15069–15075).

Wir danken der Firma BASF SE für die Übernahme des Sponsorings des Preises.

Der Vorstand der AG Fluorchemie

Kontakt:
GDCh-Geschäftsstelle
Nicole Bürger
Varrentrappstr. 40-42
60486 Frankfurt am Main
n.buerger@gdch.de

 

Die AG Fluorchemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker verleiht alle zwei Jahre den "Publikationspreis Fluorchemie" . Der Preis wird das nächste Mal 2023 vergeben.

aktualisiert am: 28.09.2021

 

Inhalt Ergänzungen
Fuss